Schätze die Zeit für deine körperlichen Quälereien

Irgendwann werde ich mich keinen körperlichen „Quälereien“ mehr aussetzen können. Umso mehr weiß ich jede Einheit zu schätzen. Jede Einheit ist auf ihre Art eine Freude für mich. Es ist alles eine Sache der Perspektive. Durch einige Verletzungen in meinen jüngeren Jahren weiß ich, wie es sich anfühlt keine körperlichen Aktivitäten machen zu können. Es ist verdammt hart. Vor allem für jemanden der es liebt. Doch auch aus diesen Zeiten habe ich positive Nutzen gezogen. Nämlich die Zeit Wert zu schätzen, in der wir gesund sind und aktiv sein können.

Harter Einsatz ist nötig

Harten Einsatz zu bringen ist hier und da sicherlich schwer und teilweise schmerzhaft. Egal ob im Gym oder auf dem Spielfeld.
Nichts zu tun und zu sehen wie dein Potenzial nicht ausgenutzt wird, ist jedoch umso schmerzhafter. 
In beiden Fällen gibt es schmerzhafte Momente, du entkommst ihnen also nicht.
Jeden Tag treffen wir eine Entscheidung über den Einsatz den wir bringen. Es ist nicht unbedingt cool oder sexy harten Einsatz zu bringen, er ist jedoch notwendig um zu wachsen und sich zu entwickeln. 

Du kriegst das, was du gibst!

Ein Bauer und ein Bäcker handelten miteinander. Der Bauer besorgte 1kg Butter und der Bäcker bot dafür 1kg Brot. Ihr wöchentliches Arrangement hielt jahrelang an. Eines Tages, nachdem der Bäcker den Bauernhof verließ, verdächtigte er den Bauern ihn mit dem Gewicht der Butter zu betrügen. Zu Hause wog er die Butter und siehe da, weniger als 1kg. Vor Gericht erzählte der Bäcker seine Sicht der Dinge und verlangte eine Strafe. Der Bauer sollte nun Stellung beziehen. Er erwiderte „Euer Ehren, ich bin ein simpler Mann und lebe ein simples Leben. Ich messe alles mit einer klassichen Waage. Jede Woche, wenn der Bäcker mich besucht, lege ich sein Brot auf meine Waage und gebe die gleiche Menge an Butter wieder zurück. Ich gebe also das raus, was ich erhalte. Wenn jemand schuldig ist, dann der Bäcker.“
Lachlan Wilmot!💪🏻
Du kriegst das, was du gibst. Gibst du deine 100%? Gibst du das was nötig ist?