Schnelligkeit im Fokus

Warum lege ich so viel Wert auf Schnelligkeit bei meinen Einheiten mit Athleten und Mannschaften? Warum arbeite ich an Rennpferden und nicht an Ackergäulen? Der Grund ist recht simpel, Schnelligkeit tötet! Ein Athlet bzw. ein Team der/das schnell ist, hat immer einen Vorteil!💯

Gerade im Fußballbereich ein wichtiges Thema. Ein Spiel dauert 90 Minuten. Fußballer sprinten natürlich nicht 90 Minuten durch. Fußballer benötigen Ausdauer, ich weiß. Zwischen stehen, gehen, laufen, schnelles laufen und sprinten wechselt sich jede Aktion ständig ab. Fußball fordert alle deine Systeme. Deswegen sollten auch alle Systeme trainiert werden.

➡️ Doch viele Teams legen zu viel Wert auf den Ausdauerbereich und zu wenig auf den Sprintbereich. Das Thema Schnelligkeit wird in der Vorbereitung vielleicht mal kurz als Priorität angesehen, immer mal wieder angeschnitten, bis dann der Trainingsalltag übernimmt. Selbst beim Training der Schnelligkeit werden Übungen eingebaut, die nicht der Schnelligkeit dienen. Doch genau hier liegt bei vielen Teams der große Unterschied. Die Schnelligkeit. Ein schnelleres Team hat immer einen Vorteil. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Ein Team das schnell ist, ist dem langsameren Team überlegen.

➡️ Warum werden also Ausdauerläufe den Sprints vorgezogen? Warum stehen Wochen von Ausdauerläufen auf dem Programm, ohne auch nur eine Sprinteinheit mit einfließen zu lassen? 

Neben dem zu hohen Volumen und damit auch der möglichen Steigerung von Verletzungen, ist es einfach ein old school Denken, dass einen twist verdient hat.

➡️Steigere deinen ASR, anaerobic speed reserve!!! 🔑 Das ist der Bereich, der zwischen deinem maximalen Sprint (100%) und deiner maximalen aerobischen Geschwindigkeit liegt.👊🏼

Beispiel:

Athlet B ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30kmh schneller als Athlet A mit einer Höchstgewschwindigkeit von 25kmh.

▪️Eine Intervall Einheit, die Athlet A und B mit je 22kmh absolvieren sollen, empfinden beide Athleten für unterschiedlich hart.

▪️Athlet B, der eine höhere maximale Sprintgeschwindigkeit aufweist als Athlet A, arbeitet hier nämlich mit weniger %-Aufwand als Athlet A. Denn Athlet B hat durch seinen höheren Endspeed auch mehr anaerobic Speed Reserve. Das bedeutet längere und schnellere Kapazitäten für Athlet B in diesem Bereich. 🏆

▪️Beispiel 2:
Team A hat einen Sprint-Schnitt von 25kmh
Team B hat einen Sprint-Schnitt von 30kmh

Bei einem Spielschnitt von 20kmh, wer dominiert wohl welches Team? Welches Team gibt das Tempo vor? Safe, Team B! 💯Team B ist schneller und kann länger im Bereich von 20kmh arbeiten, da sie hier einfach weniger Aufwand betreiben müssen, um an die 20kmh zu gelangen. ✔️

▪️Wer also schneller ist hat weniger Gesamtaufwand und den Vorteil der Schnelligkeit ebenfalls auf seiner Seite. Auf eine ganze Mannschaft gerechnet, ist das ein riesiger Pluspunkt.💯

🏆Schnelligkeit tötet!🏆

About the author: Marcel Grundmann

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.